// Blue Hawaii. Der #SPGGuide zum Fedcup

Zeiten? Livestream?

WO wird dieses Wochenende gespielt?

Auf Hawaii. Genauer gesagt auf Maui. Noch genauer gesagt in Lahaina, einem  Örtchen mit ungefähr 10000 Einwohnern. Die  Royal Lahaina Tennis Ranch ist der exakte Austragungsort. Ist aber wahrscheinlich zu spät, das jetzt noch ins Navi einzugeben.

WIE kann ich das gucken, wenn ich ausnahmsweise mal Anfang Februar nicht auf Hawaii bin?

Im  Oldschool-Fernsehen gar nicht, als Livestream bei DAZN – entweder im kostenlosen Gratis-Monat oder gegen Gebühr: www.dazn.com


Falls ihr euch schnell entscheidet, könnt ihr da ab 16.30 auch sozusagen als Bonus den jungen Herrn Zverev im Halbfinale von Montpellier gegen Tsonga sehen. Und gegebenenfalls im Finale morgen auch.

WANN nach deutscher Zeit wird gespielt?

Das erste Einzel beginnt am heutigen Samstag um 22.00 Uhr deutscher Zeit, das zweite Match wird im Anschluss gespielt.
Am Sonntag ist dann für die beiden Schlusseinzel und das Doppel schon um 21.00 Uhr Startschuss.

WER ist im Team?

Im deutschen Vierer-Kader stehen Andrea Petkovic, Laura Siegemund, Julia Görges und Carina Witthöft. Für die Amerikanerinnen wurden CoCo Vandeweghe, Alison Riske, Betthanie Mattek-Sands und Shelby Rogers nominiert. Der fachkundige Leser erkennt: Top10-Profis beider Länder fanden die Kombination aus Zeit und Ort für diese Fed-Cup-Runde eher so mittel.

WIE lief die Auslosung?

Barbara Rittner hat sich im Einzel für Andrea Petkovic und Julia Görges entschieden, also die beiden erfahrenen  Fachkräfte, die die goldene Uhr für 25 Jahre FedCup-Dienst schon feierlich ausgehändigt bekommen haben.

Dadurch ergeben sich jetzt folgende Partien am heutigen Samstagabend:

Riske –PETKOVIC

Erstes Match der beiden. Riske ist die #40 der Welt, Petko derzeit die 51. Die Deutsche hat zuletzt in St- Petersburg gespielt und sich aus der Qualifikation heraus durch 4 Siege ohne Satzverlust in die 2. Runde gespielt um dort gegen Roberta Vinci zu verlieren.  Riske war zuletzt bei den Australian Open im Einsatz (Niederlage in der 3. Runde gegen Cirstea), hat davor aber das Finale von Shenzhen  erreicht.

Vandeweghe – GÖRGES

Görges führt im direkten Vergleich gegen die 20 der Welt mit 2-1 und hat die beiden letzten Matches gewonnen. Diese Vergleiche stammen allerdings aus den Jahren 2015 und 2013 und wurden auf Sand ausgespielt, was sie ungefähr genauso relevant für den Ausgang der heutigen Partie machen wie der Sieg von Vandeweghe gegen Görges in Tokio aus dem Jahre 2010. Görges ist in Auckland gut ins Jahr gestartet (Halbfinale), konnte die gute Form dann aber leider bei den AO Open mit einer Niederlage in der zweiten Runde gegen Jankovic nur sehr bedingt in ein zufriedenstellendes Ergebnis umwandeln.

Am Sonntag spielen dann zunächst Vandeweghe und Petkovic, bevor nach Riske gegen Görges noch das abschließende Doppel die  Entscheidung bringen könnte.

DEIN SENF:

KEINE KOMMENTARE